top of page

Kaufberatung für eine Drohne unter 250 Gramm

Wenn du schon länger mit dem Gedanken spielst eine Drohne zu kaufen, dann ist dieser Blogartikel genau das richtige für dich:-)


DJI Mini 2:

  • Kamera: 12 Megapixel, 2.7/30fps, 3-Achsen-Gimbal

  • Flugzeit: bis zu 31 Minuten

  • Reichweite: bis zu 6 km

  • Gewicht: 249 g

  • KEINE Hinderniserkennung

  • Preis: ab ca. 426 Euro

DJI Mini 2 SE:

  • Kamera: 12 Megapixel, 2,7K/30fps, 3-Achsen-Gimbal

  • Flugzeit: bis zu 31 Minuten

  • Reichweite: bis zu 10 km

  • Gewicht: 249 g

  • Besserer Luftwiderstand/stabilerer Flug

  • Quickshots

  • Hinderniserkennung: keine

  • Preis: ab ca. 389 Euro

DJI Mini 3:

  • Kamera: 12 Megapixel, 4K/30fps, 3-Achsen-Gimbal

  • Flugzeit: bis zu 38 Minuten

  • Reichweite: bis zu 6 km

  • Gewicht: 249 g

  • KEINE Hinderniserkennung

  • Preis: ab 579 Euro

DJI Mini 3 Pro:

  • Kamera: 12 Megapixel, 4K/60fps, 3-Achsen-Gimbal

  • Flugzeit: bis zu 34 Minuten

  • Reichweite: bis zu 8 km

  • Gewicht: 249 g

  • Hinderniserkennung: vorne, hinten, unten

  • Preis: 829 Euro


Gemeinsamkeiten:

  • Alle Drohnen wiegen 249 g, was sie besonders leicht und einfach zu transportieren macht + kein Führerschein und keine Kennzeichnungspflicht

  • Sie verfügen alle über eine 3-Achsen-Kamera-Gimbal-Technologie, die eine stabilisierte Videoaufnahme ermöglicht.

  • Die DJI Fly App ermöglicht eine einfache Steuerung und umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten.

  • Alle Drohnen haben GPS- und GLONASS-Satellitensysteme sowie eine Rückkehr zur Startfunktion, falls die Verbindung zum Controller unterbrochen wird.

  • Alle Drohnen haben eine ausreichende Reichweite von mehreren Kilometern (allerdings ist mit der Vorgabe des Fliegens in Sichtweite die maximale Reichweite zu vernachlässigen)

Unterschiede:

  • Lediglich die Mini 3 Pro hat Hinderniserkennung

  • Die DJI Mini 3 hat die längste Flugzeit von bis zu 38 Minuten, während die anderen Drohnen zwischen 30 und 34 Minuten Flugzeit haben (reale Flugzeit bewegt sich im Bereich von 25-30 Minuten)

  • Die DJI Mini 3 Pro hat die höchste Kameraleistung, da sie in der Lage ist, 4K/60fps aufzunehmen, während die anderen Drohnen nur 4K/30fps oder 2,7K/30fps aufnehmen können.

  • Mini 2 und Mini 2 SE haben eine Auflösung von 2.7K, während DJI Mini 3 und Mini 3 Pro haben 4K Auflösung


Momentan würde ich persönlich die DJI Mini 2 nicht kaufen, da sie einfach schon viel zu lange auf dem Markt ist und die Technik veraltet ist.


Die DJI Mini 2 SE ist ab März 23 verfügbar und ist für Sparfüchse und Einsteiger sehr gut geeignet

Wem die 2.7K ausreichen und keine Hinderniserkennung von Nöten ist, dürfte mit dieser Drohne sehr zufrieden sein.


Dann kommen wir jetzt zu den beiden Modellen der 3. Reihe:

Natürlich ist die Mini 3 erschwinglicher, man verzichtet aber auf die Hinderniserkennung, 4K mit 60 fps, den integrierten Speicher, Hyperlapse-Funktion, Verfolgungsfunktion und vieles mehr.

Zum Preis ist allein die Flugdauer gegenüber der Mini 3 Pro ein Vorteil.


Alles andere ist bei der Mini 3 Pro besser, z.B. schnellere Videobitrate, 6 statt 5 QuickShot-Aufnahmemodi, zwei Farbprofile, bessere FPV-Auflösung (1080p), Bildauflösung mit 48 Megapixel.


Unterschiede gibt es aber auch bei dem Controller. Bei der Standardversion wird dein Handy zum Steuern der Drohne genutzt.

Ein Remote Controller (RC) kann gegen Aufpreis erworben werden, welcher das Aus- und Einpacken beschleunigt, da du dein Handy in der Tasche lassen kannst.


Insbesondere als Anfänger würde ich die Mini 3 Pro wegen der Hinderniserkennung empfehlen.

Für professionellere Flieger ist die Mini 3 Pro logischerweise auch die erste Wahl.


Zudem würde ich dir immer empfehlen direkt eine Fly More Combo zu kaufen, damit du direkt 3 Akkus und eine Transporttasche hast.


Wer etwas weniger Geld ausgeben möchte, wird aber mit den Drohnen von DJI immer auf seine Kosten kommen!


Wenn du Interesse an einer Drohne hast, dann kannst du dir die restlichen Information sehr bequem über YouTube beziehen, da in den Videos alles sehr bildhaft präsentiert wird.


Wenn du zuerst vor dem Kauf eine Drohne ausprobieren willst, dann stehen wir dir mit unseren Drohnen sehr gerne zur Verfügung!

Wenn du allerdings schon weißt, dass du selbst eine Drohne besitzen willst, dann unterstütze uns gerne, indem du eine Drohne über unsere Affiliate-Links bestellst, Dadurch entstehen dir keinerlei Kosten und wir bekommen dafür eine kleine Provision.


Liebe Grüße,

Slava von Dronie & Friends


DJI Mini 3 Pro mit RC und Fly More Combo - https://amzn.to/3IuDLxt

DJI Mini 3 Pro mit Fly More Combo -

DJI Mini 3 mit RC und Fly More Combo - https://amzn.to/3K8uFsg

DJI Mini 3 mit Fly More Combo - https://amzn.to/3TLqkyd

DJI Mini 2 SE mit Fly More Combo -https://amzn.to/3TJi6qq





5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Warum du zumindest ein Mal mit einer Drohne fliegen solltest!

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, mit einer Drohne zu fliegen? Es gibt viele Gründe, warum du das unbedingt mal ausprobieren solltest. Zum Beispiel bietet eine DJI Drohne die Möglichkeit, atem

Mehrwert für unsere Kunden und Webseiten-Besucher

"Willkommen bei unserer neuen Initiative für mehr Mehrwert für unsere Kunden und Website-Besucher. Wir von Dronie & Friends verstehen, dass es für Sie wichtig ist, nicht nur eine qualitativ hochwertig

Neue Kooperation

Heute haben wir eine aufregende Neuigkeit zu verkünden: Wir haben uns mit der Versicherungsfirma Helden.de zusammengeschlossen, um unseren Kunden noch mehr Sicherheit und Schutz zu bieten. Ab sofort w

Comentarios


bottom of page